06.10.2015

 

Wohnungsbrand mit Menschenrettung

 

Um 17:44 Uhr wurden wir mit dem Einsatzstichwort Feuer in die Bachgasse in Geringswalde alarmiert. Wir rückten mit unserem LF 16, unserem Tanklöschfahrzeug, unserem Katastrophenschutzfahrzug und unserem Vorausrüstwagen mit insgesamt 21 Kameraden aus.
Am Einsatzort angekommen begannen wir sofort mit dem Aufstellen einer Schiebeleiter und dem Aufbau der Schnellangriffsleitung.
Zusätzlich zu der Wasserversorgung über unser Löschfahrzeug und unser Tanklöschfahrzeug, bauten wir noch eine externe Versorgung von dem nahegelegen Bach auf.
Wir sahen dass sich auf dem am Gebäude befindlichen Balkon zwei Personen befanden, die nur über eine Leiter gerettet werden konnten.
Die zwei Personen wurden erfolgreich über die aufgestellte Leiter gerettet und in Sicherheit gebracht.

Dies war die Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Geringswalde, bei der nochmal das Können im Ernstfall unter fast realen Bedingungen geübt werden konnte.
Keiner der Kameraden wusste im Vorfeld Bescheid, so dass jeder von einem realen Einsatz ausging.