14.10.2016

Kellerbrand alte August- Bebel- Schule

 

Gegen 17:30 Uhr schrillten über Geringswalde und Schweikershain die Sirenen.

Für die Freiwillige Feuerwehr Geringswalde und die Freiwillige Feuerwehr Schweikershain ging es zur August- Bebel- Schule, dort wurde ein Kellerbrand mit einer Vermissten Person simuliert.

Die Feuerwehr Schweikershain schickte einen Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung vor, wir stellten einen Rettungstrupp bereit, der im Notfall die vorgehenden Kameraden Retten könnte.

Vom nahe gelegenen Mühlteich wurde eine Wasserversorgung aufgebaut um für genügend Wasser an allen Strahlrohren zu sorgen.

Als dann ein Zweiter Trupp zur Brandbekämpfung vor ging meldete dieser nach kurzer Zeit „mayday,mayday, mayday“  über  Funk. Ein Atemschutzgeräteträger ist im Keller bewusstlos geworden und zusammengebrochen. Sofort ging der Rettungstrupp los um den Kameraden im Keller zu helfen. Durch das schnelle und richtige Vorgehen bei dieser Übung konnte der Kamerad schnell aus dem Gefahrenbereich gebracht werden und hätte im echten Einsatzfall zeitnah vom Rettungsdienst betreut werden können.

Auch die „vermisste Person“ wurde gerettet und kann uns bei der nächsten Übung gern wieder zur Seite stehen