25.02.2016

 

Türnotöffnung Goldammerstraße

 

Wir wurden 12:55 zu einer Türnotöffnung in die Goldammerstraße gerufen.
Die Untermieter der Geschädigten riefen den Notruf, da langsam begann Wasser durch die Decke ihrer Wohnung zu tropfen.
Wir rückten mit 7 Kameraden und Unserem Löschfahrzeug (LF16/12) aus.
Dort angekommen machte sich unser Einsatzleiter einen kurzen Überblick der Lage und entschied die Tür gewaltsam zu öffnen.
In der Badewanne der Wohnung fanden wir eine hilflose Person die sich nicht mehr bewegen konnte, dadurch lief das Wasser über.
Der Rettungsdienst kümmerte sich um die hilflose Person.
Ein Örtlicher Hausmeisterdienst kümmerte sich derweil um den Wasserschaden.
Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei.