26.10.2015


Alarmierung zur technischen Hilfe nach Altgeringswalde


Heute Morgen um 09:08 Uhr wurden wir zu einem versuchten Suizid nach Altgeringswalde angefordert. Nach der Alarmierung fanden sich zügig 8 Kameraden an der Wache ein und besetzten unser LF16. Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt abgebrochen werden, da die vor Ort anwesenden Kräfte ausreichend waren.
Vor Ort befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Altgeringswalde, die zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst einen Suizid verhindern konnten.
Des Weiteren wurde die Freiwillige Feuerwehr Mittweida Alarmiert die ebenfalls den Einsatz abbrechen konnte.